aller Anfang
Kundenfragen
Mein Service
Tipps & Tricks
Funktion & Wissen
Die Klassen der Helis
Lipo Akku von innen
Regler & Steller
Graupner IFS
Welche Frequenzen?
Wellenlänge
35 Mhz noch aktuell?
Trägersignal
Modulation FM
Modulation AM
Zusammenfassung
Heli Schräglage
Hubi Wiki
HeliCommand 3
Funktionweise BEC
Funktionsweise Regler
Funktionsweise Heli
So war das früher
Die Mischung
Steuermode
Aus der Szene
Helinews aus 2010
Helinews aus 2011
Helinews aus 2012
Helitreffen
Allgemein:
Startseite
Neues bei e-hubis
Newsletter e-hubis
Machen Sie mit
Kommentar abgeben
Seite bewerten
Seite empfehlen
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap / Inhalt

Wellenlänge

Was bedeutet Wellenlänge

2008 - Generell muss man sich ja gar nicht um die Wellenlänge kümmern. Rein technisch betrachtet ist es aber freilich sehr wichtig, das eine Antenne(nlänge) genau auf die Wellenlänge abgestimmt ist. Wenn dies beim Radio oder Fernseher nicht korrekt abgestimmt ist, nun, dann ist eben der Emfang gestört, was durchaus ärgerlich sein kann. Wenn jedoch bei einem Modellhubschrauber der Empfang gestört ist, kann es im schlimmsten Falle richtig Ärger geben, nämlich dann wenn das "Teil" beim Absturz Personenschaden verursacht.

Wie berechnet man die Wellenlänge?

Die Wellenlänge berechnet sich aus der Lichtgeschwindigkeit (300.000 km/sek.) geteilt durch die Frequenz in Megaherz. Das Ergebnis ist die Wellenlänge in Meter. Mit Wellenlänge ist also die Länge einer Welle gemeint. Natürlich ist das der gleiche Abstand wie von Welle zu Welle. Umso höher die Frequenz, umso kürze die Welle. Bei einem Radiosender auf UKW 100 Mhz ist die Wellenlänge also 3 Meter.

Deswegen muss eigentlich eine Antenne immer so lang sein, wie die Wellenlänge, die sie empfangen soll. Verwendet werden aber heutzutage fast immer und in fast jedem Band sogenannte Lambda (=Wellenlänge) Viertel, oder gar Lambda Achtel Antennen, die eben 1/4 oder 1/8 der Wellenlänge lang sind. Deswegen sind UKW (Ultrakurzwelle = Radio mit FM) Antennen meist 75 cm lang.

Ergänzende Links

zum übergeordneten Menüpunkt "Funktion & Wissen" gehen.

zum übergeordneten Menüpunkt "Welche Frequenzen" gehen.