aller Anfang
Kundenfragen
Kreisel/Gyro Fragen
VStabi / flybarless Fragen
Antriebstechnik
4S für den Funcopter
Drehzahl für Kunstflug
Drehzahl beim 450er
Gas und Pitchkurve
Wann ist Flugakku leer?
Outrunner/Inrunner
JAZZ Regler
T-Rex 450 und HC3
Reichweitentest
Geht auch 2 oder 3 Kanal?
Rotorkopf Spiel
2400 oder 35 Mhz?
Acro Mode
Heli schütteln
fliegen bei Wind
Knüppel aus dem Sack:-)
robbe Duo Power Lader
Öl und Fett verwenden?
DUAL Rate und EXPO ?
Koax Heli hebt nicht ab
Nick pendeln beim Heli
Versicherung wichtig?
Mein Service
Tipps & Tricks
Funktion & Wissen
Aus der Szene
Helinews aus 2010
Helinews aus 2011
Helinews aus 2012
Helitreffen
Allgemein:
Startseite
Neues bei e-hubis
Newsletter e-hubis
Machen Sie mit
Kommentar abgeben
Seite bewerten
Seite empfehlen
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap / Inhalt

Wann ist der Flugakku leer?

Wann ist der Flugakku leer (Absturz?)

15.02.2009 - Diese Anfrage beschäftigt sich mit der berechtigten Frage, wie man rechtzeitig merkt, dass der Flugakku schwach wird, und so noch genügend Energie (an Bord) hat, den Heli sicher zu landen.

Die Frage

>vname Jörn
>nname Rxxxx
>email xxxxxjoern@gmx.de
>festnetztelnr
>uhrzeitfuerrueckruf
>nachricht Hallo Herr Blumenkamp ich habe da noch eine Frage, wie merke ich
>das dem Heli der Saft aus geht? Ist da eine Lampe die dann blinkt oder
>verliert der Heli einfach an Höhe, worauf muß ich da achten ? Noch einen
>schönen Abend mit freundlichem Gruß Jörn R.,und noch mals vielen
>dank für die schnelle Beantwortung meiner Fragen.

Die Antwort

Hallo Herr Rxxxxx,

je nach Abstimmung des Getriebes und/oder der Höhe der Rotordrehzahl kann der Punkt, wo die Akkus nachlassen sich über mehrere Minuten, oder im Extremfall (wie gesagt, je nach Abstimmung des Helis) auch innerhalb von nur ca. 20 bis 30 Sekunden erstrecken.

Diese Phase, das der Akku bald leer ist (leer im Sinne von, dass eine Zelle unter Belastung weniger als ca. 3 V hat) merkt man z.B. daran, das - auch wieder je nach Abstimmung, bzw. Einstellung des Reglers (Motorelektronik) - die Drehzahl entweder immer weiter absackt, und man immer mehr Pitch geben muss, und/oder darin, das beim Pitch geben (steigen) die Drehzahl stark einbricht.

Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür. Oft wird auch nach Zeit geflogen, also man hört dann einfach auf, wenn der Akku noch eine gute Restkapazität hat. Dafür bekommt man mit der Zeit ein Gefühl. So schont man auch den Akku. Lipo Akkus können jederzeit nachgeladen, bzw. erneut voll geladen werden, und müssen nicht erst entladen werden. Lipo akkus sollten übrigens nicht leer (unter 3V pro Zelle) und nicht voll (4,2 V pro Zelle) gelagert werden.

Beste Grüße
Jürgen Blumenkamp

Ergänzende Links

zum übergeordneten Menüpunkt Kundenfragen gehen.